Eine Schule - Viele Möglich­keiten
Top-Berufs­möglich­keiten - Interes­sante Berufs­felder
HTL-Absol­venten sind gefragte Spezialisten
in der berufswelt
#wirsindhtl­jenbach
Umfang­reiche Fähigkeiten erlernen
Previous slide
Next slide

Das Neueste von HTL Jenbach

Suche

News Titel

Datum

Wähle Monat

Schnuppertage – mit über 130 „Schnupperer“

Unsere 5 Schnuppertage im Dezember und jetzt im Jänner waren wieder ein voller Erfolg mit über 130 Jugendlichen.
Geprägt durch Informationen über die HTL Jenbach und mit vielen Stationen, welche einfach und verständlich erklärt wurden!
Herzlichen Dank an die Mittelschulen und Gymnasien, welche immer unsere „Schnupperer“ dafür freistellen.
Danke an unsere Schüler und Schülerinnen sowie an die Lehrpersonen für die Bereitschaft mitzuhelfen und mitzugestalten!
Bis zum Dezember 2024 mit den neuen Schnuppertagen 🙂

Unser Hansjörg Moser ist verstorben

Unser Werkstättenlehrer i.R. Herr OSR FOL Hansjörg Moser ist nach kurzer schwerer Krankheit am 16. Jänner 2024 gestorben.

Die Art und Weise als Lehrer das Positive zu sehen und die Wertschätzung der Schülerinnen und Schüler machen ihn unvergesslich. Das Feingefühl für Holz, Kunststoff und sein Gießhandwerk haben Spuren für immer hinterlassen!

Immer hilfsbereit, lustig und ein wenig ein „Lauser“ – das war unser Hans.

Wir denken an dich und vergessen dich nicht – als Lehrer und vor allem als Mensch!

TYROLIT übernimmt die Patenschaft der 4AHMBA

Die Firma TYROLT Schleifmittelwerke KG in Schwaz übernimmt als erste Firma eine Patenschaft für eine Klasse der HTL Jenbach!

Die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit TYROLIT als Schule – sei es im Unterricht, mit Exkursionen und natürlich als Kuratoriumsmitglied freut uns natürlich.

Jetzt als Patenfirma der 4.Klasse Maschinenbau-Mechatronik können wir die sehr gute Partnerschaft sichtbar an der Klassentür erkennen!
Vielen Dank an TYROLIT und wir freuen uns sehr!

Direktor Dr. Markus Hörhager in Pension

Große Freude herrschte bei der Weihnachtsfeier der HTL Jenbach, da wir unseren Direktor Markus „Danke“ sagen konnten.Von 1984 bis 2023 an der HTL Jenbach mit Liebe und Leidenschaft! Ab dem Jahr 2000 als Abteilungsvorstand der Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen, wo er sehr viel bewegen konnte. Dann war die Schulleitung von 2005-2023 mit viel Elan, Geschick und Menschlichkeit in seinen Händen. Der einzelne Schüler und die Schülerin standen im Mittelpunkt seiner Lehrertätigkeit und sein Wissen wurde so mit einer ganz besonderen Art und Weise vermittelt. Die Zusammenarbeit als Vorgesetzter und Lehrerkollege war vorbildlich, immer auf Augenhöhe und eben sehr menschlich – das war unser Markus! Mit vielen Momenten seiner Tätigkeit und einigen sehr netten Erzählungen, war diese Feier eine ganz besondere – eben so wie Markus.

 

3BHMBT schreibt „Weihnachtsgeschichte“

Die 3BHMBT zeigte sich kurz vor Weihnachten sehr großzügig und schreibt somit eine kleine „Weihnachtsgeschichte“.
Die Klasse spendete einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen beim Tag der offenen Tür an die Andreas Hörbiger Stiftung zur Unterstützung der Schmetterlingskinder.
Vielen Dank an alle Besucher:innen unserer Schule bzw. der Cafeteria.
Möge diese Spendenaktion viele Nachahmer finden und nochmals großes Lob an die Schüler und Schülerinnen der 3BHMBT. 👍

„s`Wendeschneidblatt“

Schülerzeitung der HTL Jenbach

Heute war es endlich so weit: Nach wochenlangen Recherchearbeiten, intensiven Schreibprozessen und einer herausfordernden Layoutgestaltung konnten wir heute mit dem Verkauf unserer druckfrischen Schülerzeitung „s`Wendeschneidblatt“ starten. Die Nachfrage war bis jetzt schon enorm und die Schülerinnen und Schüler können nun in spannende Hintergrundberichte rund um unsere Schule und vieles mehr hineinschmökern. Die Redaktion sagt allen Leserinnen und Lesern jetzt schon DANKE!

Tiroler Innovationspreis an Sebastian Sporer und Julian Schweiberer 5AHWIM

Sebastian Sporer und Julian Schweiberer aus der 5. Klasse „Wirtschaftsingeneur – Maschinenbau“, haben im Team mit der betreuten Firma AR Technology GmbH den Tiroler Innovationspreis in der Kategorie „Konzept mit Potential“ gewonnen.

Wir sind sehr stolz auf die beiden Jungs und gratulieren recht herzlich! 🙂

Tiroler-Innovationspreis-2023

Kategorie „Konzept mit Potenzial“
Die AR Technology GmbH entwickelt mit auf „Augmented Reality“ basierenden Werkzeugen neue Methoden für das Erlernen und Üben von Fähigkeiten in sicherheitskritischen Berufen. Mit seiner neuesten telemedizinischen Anwendung, die medizinisches Personal im Umgang mit Wunden unterstützt, setzt das Start-up aus Kufstein neue Maßstäbe in der Versorgung von Wundpatient:innen. Unter der Zuhilfenahme modernster Technik will das Unternehmen so den drastischen Fachkräftemangel im Pflegebereich abfedern. Wirtschaftslandesrat Mario Gerber gratulierte zu der innovativen Weiterentwicklung des herkömmlichen Wundmanagements und überreichte den mit 3.000 Euro dotierten Innovationspreis in der Kategorie „Konzept mit Potenzial“.

Weitere Infos: ar-technology

Energiezukunft geht von Jenbach aus

Ein erster Meilenstein, sind die Techniktage am 20. und 21. Oktober 2023 in der HTL Jenbach. Unter dem Motto „Wir retten das Klima durch zukunftsorientierte Ausbildung und innovative Berufe“, konnten wir mit VIZ die Tiroler Schulen einladen,  sich ein Bild der Energie- und Gebäudetechnischen Berufe und Betriebe zu machen.

Der VIZ (Verband der Installations-Zulieferindustrie) – ein Netzwerk von gleichgesinnten Industriefirmen – haben es sich zum Ziel gesetzt, hier die Fachfirmen zu unterstützen. Vor kurzem wurde in Tirol die Arbeitsgruppe „VIZ Ingenieure“ gegründet, die ein regionaler Zusammenschluss von Planern, Installateuren, Schulen und Industriefirmen sind.

Besonders hat uns der Besuch von Bildungslandesrätin MMag.a Dr.in Cornelia Hagele zur Podiumsdiskussion gefreut!

Bei den VIZ Techniktagen wurden zwei Playstation 5 verlost.
Einmal in der Kategorie „Schüler/Schülerin“ und einmal in der Kategorie „Video“. 
Am 4.Dezember 2023 wurden die Preise übergeben. In der Kategorie Schüler/Schülerin gewann Alina H. und in der Kategorie „Video“ Mathias H.
Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Spaß mit der neuen Playstation 5.

Herzlichen Dank von der HTL Jenbach an VIZ und bis zur nächsten Veranstaltung 🙂

Unsere Schule ist wieder fit in „ERSTE-HILFE“

Die Ersthelfer der HTL Jenbach haben einen Erste-Hilfe-Auffrischungskurs absolviert.

In diesem Kurs übten wir Hilfeleistungen nach Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen.

Ein großes Dankeschön an Andreas Paulitsch (Ausbildner Rotes Kreuz Schwaz). Mit seiner Art und Weise und seinem Wissen aus der Praxis verging der 8stündige Kurs schnell und war vor allem sehr lehrreich!

Danke an das Rote Kreuz Schwaz! Wir freuen uns schon auf den Kurs im Herbst 2027 mit Andi! 🙂

1AHGT besucht GeoSphere Austria!

Im Zuge des neuen Unterrichtsgegenstand „GREEN ENERGY BASICS (GEB)“, in der ersten Klasse für Energie- und Gebäudetechnik, besuchten wir die GeoSphere Austria (vormals ZAMG) in Innsbruck. Der erfahrene Meteorologe Simon Hölzl erklärte uns die Haupttätigkeitsbereiche der GeoSphere Austria in Innsbruck:
• Geologie und Geodynamik (Entwicklungen und Vorgänge in und auf der Erde)
• Umweltmeteorologie (Radioaktivitäten, Vulkanausbrüche, Geruchs- und Schadstoffbelastungen, usw.)
• Klimatologie (Klima in der Vergangenheit bzw. Klima der Zukunft)
• Wettervorhersagen

Weitere Aufgaben sind die Vorhersagen von Schnee- und Sturmwarnungen für die Bevölkerung, Straßenarbeiter sowie die verschiedensten Rettungsorganisationen. Anschließend konnten wir noch Gerätschaften für die Messung von Schneehöhen, Regenintensität, Windstärken und Windrichtung kennenlernen.

Wir bedanken uns sehr beim Team der GeoSphere Austria, insbesondere bei Simon Hölzl sowie dem Techniker Gschlierser Matthias.

DI Josef Kainzner von der Umweltministerin geehrt

Wir sind stolz auf Herrn DI Josef Kainzner, der im Rahmen der klimaaktiv Initiative kürzlich von der Umweltministerin Frau Leonore Gewessler,BA für seine Leistungen im Bereich der Photovoltaik ausgezeichnet wurde.
Herr DI Josef Kainzner ist nicht nur Jahren Lehrer, sondern auch Geschäftsführer einer Firma, die sich auf die Planung und den Bau von Photovoltaikanlagen spezialisiert hat und Photovoltaikprojekte in der Region umsetzt. Er hat außerdem einen Lehrgang des Austrian Institute of Technology zum zertifizierten Photovoltaiker absolviert, um sein Wissen auf den letzten Stand zu bringen.

Josef Kainzner ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Energiewende und setzt sich für eine nachhaltige und klimafreundliche Energieversorgung ein.
Er ist überzeugt, dass Photovoltaik eine extrem wichtige Säule der zukünftigen Energieversorgung ist, die nicht nur die Umwelt schont, sondern auch große wirtschaftliche Vorteile bietet. “Ich mache meine Arbeit aus Überzeugung und Leidenschaft. Ich möchte die Schüler für neuesten Technologien begeistern und ihnen zeigen, wie spannend und vielfältig dieses Fachgebiet ist. Die Jugendlichen sind wegen des Klimawandels sensibilisiert und interessieren sich immer mehr für dieses Thema. Sie wollen mithelfen das Klima zu retten und die zukünftigen Klimahelden sein. Ich bin ein kleines Teil in dem Puzzle und fühle mich deshalb sehr geehrt, dass die Umweltministerin meine Arbeit anerkannt und gewürdigt hat.”

Die Umweltministerin Leonore Gewessler,BA betonte in der Festrede die Wichtigkeit der fundierten Ausbildung unserer zukünftigen Klimahelden, da derzeit in der Branche ein extremer Fachkräftemangel herrscht. Die Bundesregierung wird in den nächsten Jahren die Ausbildung klimafitter Fachkräfte massiv vorantreiben. Sie dankte Herrn Kainzner für seine Tätigkeit vor allem im Bereich der Ausbildung und für seinen Einsatz für eine saubere und sichere Energiezukunft. Herr Kainzner ist ein Beispiel dafür, wie man mit Engagement, Innovation und Bildung die Energiewende vorantreiben kann. Er leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Photovoltaik und inspiriert die nächste Generation von Solarexperten.”
Wir gratulieren Josef Kainzner zu seiner Ehrung und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Freude bei seiner Arbeit als Lehrer und Unternehmer. Wir freuen uns, dass wir von seinem Wissen und seiner praxisnahen Erfahrung profitieren können.
 

DANKE! Beide Tage der offenen Tür super besucht

Die Tage der offenen Tür waren sehr gut besucht!
Viele interessierte Eltern und auch ehemalige Absolventen mit ihren Jugendlichen waren erstaunt, was unsere Schule alles zu bieten hat. Alle unsere Abteilungen zeigten, was möglich wäre und das in einer sehr professionellen aber ehrlichen Weise – eine Schule mit vielen Möglichkeiten 🙂

  • Energie- und Gebäudetechnik,
  • Industrial Engineering&Management
  • Maschinenbau – Mechatronik!

Vielen Dank seitens der Schulleitung an die vielen Hände – besonders den Schülerinnen und Schülern, welche den Erfolg mitgestalteten! Wir freuen uns schon auf die Schnuppertage im Dezember 🙂

1.Tag der offenen Tür – ein voller Erfolg

Der 1. Tag der offenen Tür war sehr gut besucht!
Viele interessierte Eltern und auch ehemalige Absolventen mit ihren Jugendlichen waren erstaunt, was unsere Schule alles zu bieten hat. Alle Abteilungen zeigten, was möglich wäre und das in einer sehr professionellen aber ehrlichen Weise – eine Schule mit vielen Möglichkeiten 🙂

Vielen Dank seitens der Schulleitung für die vielen Hände – besonders den Schülerinnen und Schüler, welchen den 1.Tag zum Erfolg mitgestalteten. Wir freuen uns schon auf Tag 2 🙂

Moderne Schleifmittel von TYROLIT

Die Firma TYROLIT SCHLEIFMITTELWERKE SWAROVSKI K.G. ist ein jahrelanges Mitglied im Kuratorium mit Dipl.- Ing. Klaus Sigwart (Executive Vice President)!
Unsere Schule wird immer wieder mit den neuesten Produkten ausgestattet – herzlichen Dank dafür!
Gerade als HTL-Techniker ist ein Anwenden von Top-Schleifmittel von TYROLIT sehr wertvoll!

Danke nochmals an Herrn Dipl.- Ing.Klaus Sigwart mit seinem Team Herr Patrick Permoser (Ausbildungsleiter und Sicherheitsfachkraft) und Dipl.-Ing.Martin Zimmermann (Trainer und Coach).
Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Exkursion und Schulung bei der Firma TYROLIT SCHLEIFMITTELWERKE SWAROVSKI K.G. 🙂

Frauenpower in der Energie- und Gebäudetechnik

SARAH THALER – unsere nette Absolventin der HTL Jenbach – Abteilung HGT – in der Zeitung „derinstallateur“!
Wir gratulieren unserer Sarah sehr und wünschen ihr für ihre Karriere alles Gute!

Hier dreht sich alles um die ­Dame der Branche, Schü­lerin der Abschlussklasse des Zweigs „Energie- und Gebäudetechnik“, erzählt ihre ­Geschichte:

Voller Bericht

Offroad-Rollstuhl für Jonas

Die HTL Schüler der 4. bzw. jetzt 5. Klasse Maschinenbau konstruierten und fertigten einen Offroad-Rollstuhl! Gratulation für diese Leistung im Kollektiv!

Anlass war der 12-jährige Jonas aus dem Unterland, welcher sehr gerne im Wald spazieren fahren möchte! Seine Mutter konnte mit dem herkömmlichen Rollstuhl nur schwer den Wunsch von Jonas erfüllen.

Jetzt geht’s aber zum Schwammerlsuchen in den Wald mit Jonas!!! Danke an Jonas Schule, die Lernwerkstatt „Zauberwinkl“ – Verein für selbstbestimmtes Leben und Lernen mit Mag.a Uta Löser! Vielen Dank allen voran von Dir. Dr. Georg Strauss und AV DI Johann Ortner an die 4./5.BHMBT mit Fachlehrer Christian Kofler und Projektleiter Fachlehrer Marco Knapp – eine Schule mit sinnvollen Möglichkeiten👍👍👍

Zeitungsbericht in der Tiroler Tageszeituing

Kurzvideo von Angelo und Jakob – wir danken euch sehr!

HTL-Tage – wir waren dabei!

Die HTL Jenbach war natürlich auch heuer bei den HTL-Tagen in Innsbruck dabei!

Gemeinsam mit HTL TIROL, konnten wir wieder unsere Abteilungen – Energie- und Gebäudetechnik, Maschinenbau und Industrial Engineering & Management vielen jungen Besuchern vorstellen.

Wir als kleine, aber flexible und teilweise einzigartige HTL im Unterland kann sich da immer sehen lassen! Danke an allen – besonders den Schüler und Schülerinnen, welche hier wieder mit angepackt haben 🙂

Repair Café Tirol an der HTL Jenbach

Defekte Elektrogeräte, Hosen mit aufgerissenen Nähten, wackelige Hocker, kaputte Spielsachen,… vieles wandert auf den Müll.

Beim Repair Café Tirol am 14. Oktober 2023 unterstützten ehrenamtliche ExpertInnen sowie Lehrpersonen der HTL Jenbach bei der Reparatur von zahlreichen defekten Gebrauchsgegenständen.
Das köstliche Bufett von Foodsharing Jenbach und dem Team der ATM Smoothie-Tour auch ein herzliches Dankeschön! Ein Höhepunkt neben der lachenden Gesichter der Besucher wegen der reparierten Gegenständen, war durch die Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH (ATM) – sie tourten mit dem Smoothie-Bike zu uns in die HTL!
Die Smoothie-Bike Tour verknüpft eine kreative Idee und praktische Maßnahmen miteinander, um Lebensmittelverschwendung in den Fokus zustellen!
Auch für das Rahmenprogramm durch die ATM und der Markt- und Schulbücherei jen.buch ein Dankeschön!

Die Veranstaltung ist nach den Kriterien von Green Event Tirol zertifiziert.
Wir bedanken uns bei der Marktgemeinde Jenbach und Frau Angela Rainer von der sone freiwilligbörse in Jenbach als Organisatorin in Kooperation mit unserer Schule für die Veranstaltung – bis Frühjahr 2024!

Pädagogische Konferenz 2023/24

Am Samstag, den 30. September 2023 hatten wir wieder Gelegenheit uns bei der Päd. Konferenz auszutauschen.
Am Beginn des Schuljahres eine sehr wichtige Veranstaltung mit viel Information und Diskussion.
Vielen Dank an die rege Teilnahme und um die Beiträge. Ein gutes Schuljahr 2023/24 hat begonnen…

Sommersportwoche 2023

Eine sehr schöne Woche erlebten alle 4.Klassen der HTL Jenbach in Egg/Kärnten am Faaker See!

Mit zahlreichen Sportarten wie Segeln, Tennis, Radfahren, Volleyball und natürlich Schwimmen wurde den Herren und Damen nie langweilig. Ein tägliches Abendprogramm rundete die Gemeinschaft ab.

Super für diesen coolen Einstieg in das Schuljahr 2023/24 🙂

Philipp Mader 2.Platz!

Unser Maturant Philipp Mader errang den 2. Platz beim internationalen Wettbewerb für Schmiedekonstruktion und Prozesssimulation!

Results of the International Student Olympiad in Hot Bulk Forging and Extrusion Technologies 2023
Congratulations to the winners of the Olympiad!
This year 110 students, 37 universities and 13 countries participated in the Olympiad: Austria, Brazil, Hungary, Vietnam, Germany, India, Italy, China, Belarus, Russia, Romania, Serbia, Slovenia.
 

Winners in the Hot Bulk Forging section:
1st place
Mátyás Kovács
Budapest University of Technology and Economics (Hungary)


2nd place 
Philipp Mader
HTL Jenbach (Austria)
3rd place 
Lukas Lang
University of Stuttgart (Germany)

International Student Olympiad in Hot Bulk Forging and Extrusion Technologies 2023

Herzliche Gratulation und alles Gute für deine Zukunft 🙂

Unser Schulfest

Am Mittwoch, den 5. Juli 2023 fand unser Schulfest statt. Unser Direktor Dr. Georg Strauss berichtete wieder von einem netten Schuljahr 2022/23 mit vielen Highlights.

Mit Erfolgen bei Wettbewerben wie Sportveranstaltungen, Diplomarbeitswettbewerbe und auch besonderen Leistungen unserer Schüler und Schülerinnen können wir sehr stolz sein.

Ein herzliches „Dankeschön“ an alle Lehrpersonen und Mitarbeiter sowie natürlich an alle Schüler und Schülerinnen durfte da von Dir. Georg Strauss nicht fehlen.

Am Anschluss wurde noch das Schulfoto gemacht und dann ging es an die Jause mit Limo, Würstel und Krapfen.

Euch allen schöne Ferien und bis bald bei uns.
Die HTL Jenbach… eine Schule – viele Möglichkeiten!

Sporttag 2023

Am 04.07.2023 fand an der HTL Jenbach der traditionelle Sporttag statt. Die TeilnehmerInnen erbrachten dabei wiederum hervorragende Leistungen. Auch ein LehrerInnen-Team war in jeder Sportart vertreten und gab sein Bestes. Trotz des großen Einsatzes aller Beteiligten verliefen die Bewerbe fair und verletzungsfrei.
Heuer gab es insgesamt 8 Sportarten, wobei die besten 5 Ergebnisse in die Gesamtwertung kamen.
Mit großem Abstand siegte die 4AHWIM mit 80 Punkten, gefolgt von der 4AHMBA (70 Punkte) und der 4AHGT (67 Punkte). 🙂

Tag der Neigungsgruppen 🙂

Ein Höhepunkt in der letzten Schulwoche ist der Tag der Neigungsgruppen.

Schwimmen, Wandern, Bogenschießen, Golfen, Radfahren, Erste-Hilfe-Kurs, Kino, …!

Danke an alle Schüler und Schülerinnen für die rege Teilnahme und an alle Lehrpersonen für die Vorbereitung und Begleitung 👍

…bis 2024 – coole letzte Schulwoche an der HTL Jenbach 🙂

Großer Erfolg beim TINIP 2023

In Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion von Tirol und den HTLs wird der Tiroler Nachwuchs Ingenieur Preis – TINIP – von der Fachgruppe „Ingenieurbüros-Beratende Ingenieure“ veranstaltet.

Mit dem Diplomprojekt „Weiterentwicklung und Validierung eines Layout-Absteck-Roboters“ , das unser Felix Hauser aus der 5. Klasse Maschinenbau/Mechatronik gemeinsam mit der Firma TRIGONOS ZT GmbH realisiert, konnte der Sieg erreicht werden!

Die Jury betonte in der Begründung, dass die praxisorientierte Umsetzung im industriellen Kontext entscheidend für die Vergabe des Preises war.

Video Felix Hauser

Weiters haben im Schwerpunkt „Wirtschaftsingenieur-Maschinenbau“ Felix Hetzenauer mit Stefan Thaler, sowie Denise Gruber und Romana Schneeberger teilgenommen.

Video Denise Gruber und Romana Schneeberger

Im Bereich „Energie- und Gebäudetechnik“ nahmen Sarah Thaler, Fabian Prasky und Simon Reremoser teil.

Video Sarah Thaler, Fabian Prasky und Simon Reremoser

Allen Schülerinnen und Schüler herzliche Gratulation 🙂

40-jähriges Maturatreffen

Die Abschlussklasse 1982/83 – die HB5 der „Maschinenbau Betriebstechnik“ traf sich am 10. Juni 2023 an der HTL Jenbach und „frischte ihr Wissen auf“.

Begonnen haben die Schüler noch in der Jenbacher Volksschule, in der Werkstätte der Jenbacher Werke und im Sozialhaus, wo die Klassen der HTL untergebracht waren.

Ein Rundgang durch die Schule und Werkstätten mit Dir. Dr. Georg Strauss und Abteilungsvorstand DI Johann Ortner sowie Martin Brunner, BEd ließ schöne Erinnerungen aufkommen und brachte einen regen Austausch unter den Teilnehmenden.

Wir gratulieren zum 40-jährigen Maturajubiläum und wünschen alles Gute für die Zukunft.

Firma HERZ unterstützt die HTL Jenbach

Vielen Dank für die großartige Unterstützung im Bereich Gebäude- und Energietechnik an unserer Schule.

Der neue Hydraulikstand wurde am 11. Mai 2023 mit einer Schulung und Inbetriebnahme übergeben und den Schülern zur Verfügung gestellt. 😊

An dem modernen Stand können im Zuge des praktischen Unterrichts die theoretischen Kenntnisse visualisiert und praxisnah angewendet werden.

Die HERZ-Gruppe ist mit rund 3.500 Mitarbeitern und 40 Produktionsstandorten im In- und Ausland einer der bedeutendsten Hersteller von Armaturen, Fittingen, Regelungen und Thermostatventilen für die Hausinstallation im Bereich Heizung, Kühlung, Sanitär und Gasinstallationen weltweit.

Darüber hinaus ist HERZ auch führender Produzent von Biomassekesseln und von Wärmepumpen sowie mit der Hirsch Servo AG Produzent von Dämmstoffen aus expandiertem Polystyrol, Polypropylen und Polyethylen.

Besuch der 4BHMBT im Tiroler Landtag

Am heutigen Mittwoch, den 10.5.2023, machte sich die vierte Maschinenbauklasse der HTL Jenbach auf dem Weg nach Innsbruck, um einer Sitzung des Tiroler Landtags beizuwohnen. Nach interessanten und zum Teil hitzigen Wortmeldungen im Plenarsaal konnte die Klasse den Vertretern der verschiedenen Fraktionen Fragen zu aktuellen politischen Themen stellen. Die Schüler konnten somit einen guten Einblick in den Politikeralltag erhalten und viele positive Eindrücke mitnehmen.

Repair Café Tirol an der HTL

Defekte Elektrogeräte, Hosen mit aufgerissenen Nähten, wackelige Hocker, kaputte Spielsachen,… vieles wandert auf den Müll.

Beim Repair Café Tirol am 29. April 2023 unterstützten ehrenamtliche ExpertInnen, Schüler und Schülerinnen sowie Lehrpersonen der HTL Jenbach bei der Reparatur von über 40(!) defekten Gebrauchsgegenständen.
Das köstliche Bufett von Foodsharing Jenbach und dem Team der HELVETIA Versicherung auch ein herzliches Dankeschön!
Sehr interessant war die Erklärung des Messerschleifens von Schleifermeister Andy VYLET aus Schwaz.
Die Veranstaltung ist nach den Kriterien von Green Event Tirol zertifiziert. 
Wir bedanken uns bei der Marktgemeinde Jenbach und Frau Angela Rainer von der sone freiwilligbörse in Jenbach als Organisatorin in Kooperation mit unserer Schule für die Veranstaltung – bis Herbst 2023!

Unterrichtsminister Martin Polaschek auf Besuch

Bei seinem Tirol-Besuch hat Bildungsminister Martin Polaschek gemeinsam mit Tirols Bildungslandesrätin Cornelia Hagele die HTL Jenbach besucht.

„Die HTL in Jenbach ist ein Vorzeigeprojekt vor allen deshalb, weil sie völlig energieautark werden soll und zertifizierte EnergieberaterInnen hervorbringt. Wir haben uns heute auch das Projekt DIGIDAT vor Ort genauer angesehen, in dem die SchülerInnen der HTL, gemeinsam mit Forschenden der Uni Innsbruck, der PH Tirol und weiteren ExpertInnen, das Zusammenspiel zwischen Raumluftqualität, Energieeffizienz und thermischem Komfort untersuchen“. betont Minister  Martin Polaschek.

Bildungs- und Wissenschaftslandesrätin Cornelia Hagele: „Die HTL Jenbach ist, was die Ausbildungsstandards betrifft, definitiv am Puls der Zeit. An der HTL in Jenbach bekommen junge Erwachsene beispielsweise eine Grundausbildung in der sogenannten KNX-Automation, das ist ein Standard in der Gebäudetechnik aus dem Bereich Smart-Home und wird in den nächsten Jahren sicherlich ein wichtiger Faktor in ihrem Erwerbsleben sein wird“, so LR Hagele.

Direktor Georg Strauss und Abteilungsvorstand Johann Ortner danken allen Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler für die Präsentation unserer Schule sowie der regionalen Presse für die Berichterstattung in den Printmedien!